Die Pille Danach kaufen: Alle wichtigen Infos

‘Wichtig: Je eher du die Pille Danach nimmst, umso sicherer wirkt sie! Nimm sie also so schnell wie möglich nach deiner Verhütungspanne ein. Du kannst direkt in die Apotheke gehen und die Pille Danach kaufen. ’
1 — Wo kann ich die Pille Danach kaufen?

1. Wo kann ich die Pille Danach kaufen?

Die Pille Danach ist seit 2015 rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich und damit in Deutschland nicht mehr verschreibungspflichtig. Wenn du ungeschützten Sex oder eine Verhütungspanne hattest, solltest du dich so schnell wie möglich in der Apotheke zur Pille Danach beraten lassen.

Am Wochenende oder nachts hilft dir die nächstgelegene Notdienstapotheke weiter.
Online bestellen kannst du die Pille Danach jedoch nicht.

  • Die nächste Apotheke findest du ganz einfach mit unserem Apothekenfinder.

  • Notdienstapotheken findest du online über die Apothekensuche.

  • Infos zu Notdienstapotheken gibt es auch telefonisch über (0800) 00 22 833.

Pille Danach in der Apotheke kaufen
Pille Danach in der Apotheke kaufen
2 — Beratung und Fragen in der Apotheke

2. Beratung und Fragen in der Apotheke

Beim Gedanken an den Gang zur Apotheke wird dir mulmig und du fragst dich, welche Fragen wohl auf dich zukommen? Keine Panik: In aller Regel ist das Beratungsgespräch weit weniger unangenehm, als du vielleicht befürchtest.

Diskrete Beratung und Schweigepflicht

Apothekerinnen und Apotheker sind darin geschult, zur Pille Danach zu beraten. Ebenso wie für Ärzte gilt für sie gemäß § 203 des Strafgesetzbuches (StGB) die Schweigepflicht. Sie dürfen also niemandem darüber Auskunft geben, dass du nach der Pille Danach gefragt hast beziehungsweise diese an dich abgegeben wurde. Viele Apotheken bieten auch an, die Beratung zur Pille Danach in einem separaten Raum durchzuführen, damit nicht jeder zufällig anwesende Kunde mithören kann. Wenn dir das wichtig ist, erkundige dich am besten gleich zu Anfang danach.

Pille Danach: Diese Fragen stellen Apotheker

Alle Fragen, die dir der Apotheker stellt, haben ein Ziel: dich individuell zu Notfallverhütung zu beraten, um dann die für dich richtige Empfehlung auszusprechen. Der Apotheker muss zum Beispiel wissen, wann genau der ungeschützte Sex oder die Verhütungspanne passiert ist. Denn: Je schneller du die Pille Danach einnimmst, desto sicherer wirkt sie.

Auch auf die Frage, wie die Verhütungspanne passiert ist, musst du dich einstellen. Ist das Kondom geplatzt oder hast du vielleicht die Pille vergessen? Das hat ebenfalls medizinische Gründe. Es muss abgeklärt werden, ob das Risiko besteht, dass Spermien in die Nähe einer reifen Eizelle gelangt sind. Und schließlich muss der Apotheker bei der Beratung zur Pille Danach mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ausschließen können. Daher wirst du auch gefragt, ob du an bestimmten Krankheiten leidest oder andere Medikamente einnimmst.

Diese und weitere Fragen, die dir der Apotheker wahrscheinlich stellen wird, haben wir für dich auf unserer Checkliste zusammengefasst. Damit kannst du dich optimal auf die Beratung in der Apotheke vorbereiten.

Keine Fragen mit moralischer Wertung

Klar: Es gibt deutlich angenehmere Dinge, als mit einem Fremden, in diesem Fall dem Apotheker oder der Apothekerin, über ungeschützten Sex oder Verhütungspannen zu sprechen. Ein wenig Aufregung auf dem Weg in die Apotheke ist daher ganz normal. Aber auch wenn es bei der Beratung zur Pille Danach um intime Fragen geht: Scham ist absolut fehl am Platz.

Der Apotheker wird dein Anliegen sachlich und professionell behandeln und dir nur Fragen stellen, die ihm helfen, die Situation aus medizinischer und rechtlicher Sicht richtig einzuschätzen. Wenn du dich bei dem Gespräch trotzdem nicht wohl fühlst oder meinst, aus den Fragen eine moralische Wertung herauszuhören, die dir nicht gefällt, solltest du jedoch nicht zögern, eine andere Apotheke aufzusuchen, in der du neutral beraten wirst.

Beratungsgespräch beim Kauf der Pille Danach
Beratungsgespräch beim Kauf der Pille Danach
3 — Kosten der Pille Danach

3. Kosten der Pille Danach

Die Kosten für die Pille Danach unterscheiden sich je nach Wirkstoff. Außerdem erhältst du sie mit ärztlichem Rezept unter Umständen kostenlos oder kostengünstiger.

Pille Danach ohne Rezept

  • Präparate mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat kosten rund 35 Euro, wenn du kein Rezept vom Arzt hast.

  • Die Pille Danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel kostet ohne Rezept etwa 15 bis 20 Euro.

    Die Schwankungen der Preise ergeben sich daraus, dass es keinen festen Verkaufspreis gibt.

    Anwenderinnen sollten bedenken: Ulipristalacetat wirkt auch an den fruchtbarsten Tagen der Frau, also genau dann, wenn das Schwangerschaftsrisiko am größten ist.

Pille Danach mit Rezept

Wer zum Arzt geht und sich die Pille Danach verschreiben lässt, bekommt sie in Deutschland unter bestimmten Umständen kostenlos oder zu einem geringeren Preis – das hängt sowohl vom Alter als auch von der Krankenversicherung ab.

Die Pille Danach mit Rezept…

  • … ist für dich komplett kostenfrei, wenn du gesetzlich krankenversichert und unter 18 Jahre alt bist.

  • … kostet fünf Euro Rezeptgebühr, wenn du gesetzlich krankenversichert und zwischen 18 und 21 Jahre alt bist.

  • … kostet den regulären Preis, wenn du 22 Jahre oder älter bist.

  • … kostet den regulären Preis, wenn du privat versichert bist. Je nach Krankenkasse wird das Rezept im Nachgang erstattet.

Beachte: Je schneller du die Pille Danach nach einer Verhütungspanne einnimmst, desto besser ihre Wirkung. Wer mehrere Tage auf einen Arzttermin warten muss, um ein entsprechendes Rezept zu erhalten, sollte lieber direkt in die Apotheke gehen, auch wenn die Kosten von der Krankenkasse in diesem Falle nicht erstattet werden.

Wenn ärztlicher Rat am Wochenende, an Feiertagen oder nachts notwendig ist, kannst du dich jederzeit an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Diesen erreichst du deutschlandweit ohne Vorwahl unter der kostenlosen Telefonnummer 116 117.

4 — Mindestalter für die Pille Danach?

4. Mindestalter für die Pille Danach?

Entsprechend ihrer Zulassung gibt es für die Pillen Danach keine Altersbeschränkungen. Die Pille Danach ist für alle Frauen im gebärfähigen Alter (inkl. Jugendlicher) zugelassen.

In Ausnahmefällen kann es sein, dass das Apothekenpersonal dich an deinen Gynäkologen verweist. Suche diesen umgehend auf oder wende dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, um keine Zeit zu verlieren.

1. Wo kann ich die Pille Danach kaufen?

Die Pille Danach ist seit 2015 rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich und damit in Deutschland nicht mehr verschreibungspflichtig. Wenn du ungeschützten Sex oder eine Verhütungspanne hattest, solltest du dich so schnell wie möglich in der Apotheke zur Pille Danach beraten lassen.

Am Wochenende oder nachts hilft dir die nächstgelegene Notdienstapotheke weiter.
Online bestellen kannst du die Pille Danach jedoch nicht.

  • Die nächste Apotheke findest du ganz einfach mit unserem Apothekenfinder.

  • Notdienstapotheken findest du online über die Apothekensuche.

  • Infos zu Notdienstapotheken gibt es auch telefonisch über (0800) 00 22 833.

Pille Danach in der Apotheke kaufen
Pille Danach in der Apotheke kaufen

2. Beratung und Fragen in der Apotheke

Beim Gedanken an den Gang zur Apotheke wird dir mulmig und du fragst dich, welche Fragen wohl auf dich zukommen? Keine Panik: In aller Regel ist das Beratungsgespräch weit weniger unangenehm, als du vielleicht befürchtest.

Diskrete Beratung und Schweigepflicht

Apothekerinnen und Apotheker sind darin geschult, zur Pille Danach zu beraten. Ebenso wie für Ärzte gilt für sie gemäß § 203 des Strafgesetzbuches (StGB) die Schweigepflicht. Sie dürfen also niemandem darüber Auskunft geben, dass du nach der Pille Danach gefragt hast beziehungsweise diese an dich abgegeben wurde. Viele Apotheken bieten auch an, die Beratung zur Pille Danach in einem separaten Raum durchzuführen, damit nicht jeder zufällig anwesende Kunde mithören kann. Wenn dir das wichtig ist, erkundige dich am besten gleich zu Anfang danach.

Pille Danach: Diese Fragen stellen Apotheker

Alle Fragen, die dir der Apotheker stellt, haben ein Ziel: dich individuell zu Notfallverhütung zu beraten, um dann die für dich richtige Empfehlung auszusprechen. Der Apotheker muss zum Beispiel wissen, wann genau der ungeschützte Sex oder die Verhütungspanne passiert ist. Denn: Je schneller du die Pille Danach einnimmst, desto sicherer wirkt sie.

Auch auf die Frage, wie die Verhütungspanne passiert ist, musst du dich einstellen. Ist das Kondom geplatzt oder hast du vielleicht die Pille vergessen? Das hat ebenfalls medizinische Gründe. Es muss abgeklärt werden, ob das Risiko besteht, dass Spermien in die Nähe einer reifen Eizelle gelangt sind. Und schließlich muss der Apotheker bei der Beratung zur Pille Danach mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ausschließen können. Daher wirst du auch gefragt, ob du an bestimmten Krankheiten leidest oder andere Medikamente einnimmst.

Diese und weitere Fragen, die dir der Apotheker wahrscheinlich stellen wird, haben wir für dich auf unserer Checkliste zusammengefasst. Damit kannst du dich optimal auf die Beratung in der Apotheke vorbereiten.

Keine Fragen mit moralischer Wertung

Klar: Es gibt deutlich angenehmere Dinge, als mit einem Fremden, in diesem Fall dem Apotheker oder der Apothekerin, über ungeschützten Sex oder Verhütungspannen zu sprechen. Ein wenig Aufregung auf dem Weg in die Apotheke ist daher ganz normal. Aber auch wenn es bei der Beratung zur Pille Danach um intime Fragen geht: Scham ist absolut fehl am Platz.

Der Apotheker wird dein Anliegen sachlich und professionell behandeln und dir nur Fragen stellen, die ihm helfen, die Situation aus medizinischer und rechtlicher Sicht richtig einzuschätzen. Wenn du dich bei dem Gespräch trotzdem nicht wohl fühlst oder meinst, aus den Fragen eine moralische Wertung herauszuhören, die dir nicht gefällt, solltest du jedoch nicht zögern, eine andere Apotheke aufzusuchen, in der du neutral beraten wirst.

Beratungsgespräch beim Kauf der Pille Danach
Beratungsgespräch beim Kauf der Pille Danach

3. Kosten der Pille Danach

Die Kosten für die Pille Danach unterscheiden sich je nach Wirkstoff. Außerdem erhältst du sie mit ärztlichem Rezept unter Umständen kostenlos oder kostengünstiger.

Pille Danach ohne Rezept

  • Präparate mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat kosten rund 35 Euro, wenn du kein Rezept vom Arzt hast.

  • Die Pille Danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel kostet ohne Rezept etwa 15 bis 20 Euro.

    Die Schwankungen der Preise ergeben sich daraus, dass es keinen festen Verkaufspreis gibt.

    Anwenderinnen sollten bedenken: Ulipristalacetat wirkt auch an den fruchtbarsten Tagen der Frau, also genau dann, wenn das Schwangerschaftsrisiko am größten ist.

Pille Danach mit Rezept

Wer zum Arzt geht und sich die Pille Danach verschreiben lässt, bekommt sie in Deutschland unter bestimmten Umständen kostenlos oder zu einem geringeren Preis – das hängt sowohl vom Alter als auch von der Krankenversicherung ab.

Die Pille Danach mit Rezept…

  • … ist für dich komplett kostenfrei, wenn du gesetzlich krankenversichert und unter 18 Jahre alt bist.

  • … kostet fünf Euro Rezeptgebühr, wenn du gesetzlich krankenversichert und zwischen 18 und 21 Jahre alt bist.

  • … kostet den regulären Preis, wenn du 22 Jahre oder älter bist.

  • … kostet den regulären Preis, wenn du privat versichert bist. Je nach Krankenkasse wird das Rezept im Nachgang erstattet.

Beachte: Je schneller du die Pille Danach nach einer Verhütungspanne einnimmst, desto besser ihre Wirkung. Wer mehrere Tage auf einen Arzttermin warten muss, um ein entsprechendes Rezept zu erhalten, sollte lieber direkt in die Apotheke gehen, auch wenn die Kosten von der Krankenkasse in diesem Falle nicht erstattet werden.

Wenn ärztlicher Rat am Wochenende, an Feiertagen oder nachts notwendig ist, kannst du dich jederzeit an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Diesen erreichst du deutschlandweit ohne Vorwahl unter der kostenlosen Telefonnummer 116 117.

4. Mindestalter für die Pille Danach?

Entsprechend ihrer Zulassung gibt es für die Pillen Danach keine Altersbeschränkungen. Die Pille Danach ist für alle Frauen im gebärfähigen Alter (inkl. Jugendlicher) zugelassen.

In Ausnahmefällen kann es sein, dass das Apothekenpersonal dich an deinen Gynäkologen verweist. Suche diesen umgehend auf oder wende dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, um keine Zeit zu verlieren.

In der Apotheke

„Ich hätte gerne die Pille Danach.“

Das wird dein Apotheker möglicherweise von dir wissen wollen: