Verschiebt sich die Periode durch die Pille Danach?

Die Menstruationsblutung tritt nach Einnahme der Pille Danach in der Regel ungefähr zum erwarteten Zeitpunkt plus oder minus 3 Tage auf – sowohl bei Präparaten mit dem Wirkstoff Levonorgestrel als auch bei der Pille Danach mit Ulipristalacetat1. Da der Eisprung durch die Einnahme der Pille Danach nach hinten verschoben wird, kann die nächste Periode also durchaus später einsetzen als normal. Das hängt auch von der individuellen Zykluslänge und äußeren Einflüssen wie beispielsweise Stress ab.

Kann die Periode durch die Pille Danach ausbleiben?

Nein, normalerweise verschiebt sich die Regelblutung nach der Anwendung der Pille Danach nur. Sollte deine Regel schon mehr als eine Woche überfällig sein, solltest du zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest machen2.

Ein Schwangerschaftstest gibt ab dem Zeitpunkt der nächsten erwarteten Menstruation ein zuverlässiges Ergebnis2. Wenn du ihn früher machst, kann es sein, dass er zwar ein negatives Ergebnis anzeigt, du aber trotzdem schwanger bist3.

Larissa Kremer
Larissa Kremer
Head of Medical HRA Pharma Deutschland GmbH
Auf medizinische Korrektheit geprüft im September 2020.

1Emergency contraception: potential role of ulipristal acetate, Gemzell et Al., International Journal of Women’s Health, 17 April 2010: 53-61.
2https://de.clearblue.com/schwangerschaftstests/testen-in-der-fruhschwangerschaft. Aufgerufen am 21.08.2020 10:24 Uhr.